Suche Glass White
Shoppingcart Einkaufswagen: 0 items € 0,00

 

Client Access Lizenzen sind Zugriffslizenzen. Wie der Namebereits andeutet, werden CALs inClient/Server Umgebungen benötigt.
Es genügt dort nicht, lediglich die Server zu lizenzieren. Es müssen auch alle Clients lizenziert werden, die auf die Server zugreifen.
CALs sind meistens (z.B. bei Microsoft Windows Servern) reine Zugriffsrechte. Es muss keine Software installiert werden.

Device-CAL (Geräte-CAL): Beliebige Benutzer dürfen von dem ausgewiesenen Gerät aus auf die Serversoftware zugreifen.

Eine User CAL erlaubt einem Benutzer, von verschiedenen Geräten aus auf die Server-Software zuzugreifen oder diese zu verwenden.
User CALs sind sinnvoll, wenn die Mitarbeiter mit mehreren Geräten arbeiten. Zum Beispiel mit Desktop-PCs und Notebooks.


uitleg wat is een device cal


User-CAL (Nutzer-CAL): Der ausgewiesene Benutzer darf von jedem Gerät aus auf die Serversoftware zugreifen.

Eine Device CAL erlaubt einem Gerät, auf die Serversoftware zuzugreifen oder diese zu verwenden.
Das Gerät kann von beliebigen Nutzern verwendet werden. Device CALs sind sinnvoll, wenn jeder Mitarbeiter nur an seinem eigenen PC arbeitet
oder sogar PCs von Mitarbeitern gemeinsam benutzt werden. Zum Beispiel in Wechselschichten.

uitelg wat is een user cal

 

So funktioniert Volumenlizenzierung

Um es auf den Punkt zu bringen:
Volumenlizenzierung von Software macht es einfacher und viel kostengünstiger, Software auf mehreren Computern innerhalb eines Unternehmens einzusetzen und zu nutzen.

Beim Erwerb von Softwarelizenzen unter einem Microsoft-Volumenlizenzprogramm zahlen Sie im Gegensatz zu einer Einzelplatzlizenz, die den Datenträger (CD oder DVD), ein Benutzerhandbuch und andere Verpackungsgegenstände beinhaltet nur für die Softwarelizenz. Unter Volumenlizenzprogrammen bündeln Sie das Beschaffungsvolumen ihres Unternehmens und das Ihrer verbundenen Unternehmen und profitieren damit von niedrigeren Kosten.

Volumenlizenzprogramme lassen durch den Erwerb vieler Lizenzen unter einer Vertragsnummer und der Option der Sublizenzierung an verbundene Unternehmen, die Beschaffung einfacher und transparenter werden und optimieren somit das Software-Management
Die Software erhalten Sie über Download-Optionen. Sie haben auch die Möglichkeit, zusätzliche Volumenlizenz-Datenträger zu erwerben.

Wenn Sie über ein Volumenlizenzprogramm nachdenken, sollten Sie zusätzlich Software Assurance in Betracht ziehen. Dieses umfassende Wartungsangebot unterstützt Sie dabei, das Beste aus Ihrer Software-Investition herauszuholen. Es sichert Ihnen nicht nur die aktuellste Technologie zu, sondern bietet Ihnen auch wichtige Services, wie Deployment- Workshops, intergierten IT-Support, Trainingsangebote, Tools u.v.m. Mit Software Assurance erhöhen Sie den „Return on Investement“ (ROI) und halten die Gesamtkosten des Softwareeinsatzes (TCO) niedrig.

  • mehr : http://www.softwarelizenz.de/license-programmen.html
  • Verkauf nur an gewerbliche Abnehmer,
    Geschäftskunden, Schulen und Öffentliche Einrichtingen.

    FAQ:

    Stellen Sie hier Ihre Fragen:
  • info@softwarelizenz.de